Lernen Sie die Dresscodes kennen

Die Wahl der Kleidung bei betrieblichen Veranstaltungen ist sehr wichtig. Nichts ist peinlicher als von Anfang an „overdressed“, oder noch schlimmer total „underdressed“ die Veranstaltung zu betreten. So stehen die Mitarbeiter immer wieder vor dem Rätsel, was sie denn anziehen sollen.

suit_003Es gehört vom Unternehmen zum guten Ton einen Dresscode mit in die Einladung zu schreiben, aber wissen Sie dann auch was gemeint ist wenn der Chef schreibt „Dresscode: Smart Casual“ oder „Semi-Formal“?

Hier sind die wichtigen Dresscodes für Ihre betrieblichen Veranstaltungen:
Dresscodes für den Tag:

Dresscode: Casual
Anlässe: Freizeitveranstaltungen im betrieblichen Rahmen
Outfit: Gehobene Freizeitkleidung. Gebügelte Baumwollhose oder ordentliche Jeans; offenes Hemd, Polohemd, Bluse; Jackett, Blazer oder Pullover (über die Schulter oder mit sichtbarem Polo-/Hemdkragen), ordentliche feste Schuhe.

Dresscode: Business Casual
Anlässe: Informationsveranstaltungen, interne Meeting, Geschäftsreisen, Schulungen, Business-Brunch
Outfit: Etwas legerer als der normale Büroalltag. Für Männer: Anzughose, ggf. mit Jacket, einfarbiges Hemd ohne Krawatte, feine Strickpullover, Anzugschuhe. Für Frauen: Röcke oder Baumwollhosen, Blusen, Pullover, auch offene Schuhe möglich.

Dresscode: Business Attire, Semi-Formal, Day Informal, Tenue de Ville
Anlässe: Informationsveranstaltungen, interne Meeting, Geschäftsreisen, Schulungen, Business-Brunch
Outfit: Gehobenes Business Casual, Elegant, Repräsentativ. Für Männer: Anzugpflicht, darf hier auch blau, grau oder braun sein, Krawattenpflicht, Anzugschuhe. Für Frauen: Kombinationen oder Kostüme, geschlossene Schuhe, nicht zu hohe Absätze

Dresscode: Business Formal
Anlässe: Büro- und Geschäftszeit
Outfit: Bürokleidung. Für Männer zwei oder dreiteiliger Anzug in schwarz oder anthrazit, Krawatte und Anzugschuhe. Für Frauen: Schickes Kostüm oder Hosenanzug in schwarz oder anthrazit, Röcke bis zum Knie (nicht zu viel Bein) dazu hautfarbene Strumpfhose, geschlossene Schuhe, nicht zu hohe Absätze.

Dresscodes für den Abend:

Dresscode: Smart Casual
Anlässe: meist direkt nach der Arbeit, Informationsveranstaltungen, interne Meeting, Geschäftsreisen, Schulungen, Business-Brunch
Outfit: Geschäftskleidung, Jacket und Krawatte dürfen abgelegt werden.

Dresscode: Informal
Anlässe: Abendveranstaltungen mit verschiedenen Hintergründen (Information, Meeting, Empfang, etc.)
Outfit: Gehobenes Business Casual, Elegant, Repräsentativ. Für Männer: Anzugpflicht, darf hier auch blau, grau oder braun sein, Krawattenpflicht, Anzugschuhe. Für Frauen: Kombinationen oder Kostüme, geschlossene Schuhe, nicht zu hohe Absätze

Dresscode: Black Tie
Anlässe: offizielle Abendanlässe, Dinner
Dresscode: offizielle Abendgarderobe. Für Männer: schwarzer Smoking, Hemd mit Doppelmanschetten, Kummerbund, Einstecktuch, Schwarze Fliege, Schwarze Schuhe. Für Frauen: schwarze lange Robe

Dresscode: White Tie
Anlässe: hochoffizielle Anlässe, Bälle
Dresscode: feierlich. Für Männer: Schwarzer Frack und Hose, weiße Weste, Stehkragenhemd, weiße Fliege, Lackschuhe. Für Frauen: bodenlanges Abendkleid in schwarz, weiß oder grau, geschlossene Schuhe

 

You may also like...

Bitte warten...

Verwirklichen Sie Ihre Träume - es ist nie zu spät!

Ich helfe Ihnen dabei! Registrieren Sie sich für den KOSTENLOSEN NEWSLETTER und erhalten Sie wertvolle COACHING-Impulse.