Wie Sie Ihr Wochenende am besten nutzen

Eine Studie von John Pencavel zeigt, dass Ihre Produktivität sinkt, wenn Ihre Arbeitswoche 50 Stunden überschreitet. Ab 55 Stunden ist die Produktivität so weit abgesunken, dass eine Mehrarbeit quasi nichts mehr bringt. D.h. wenn Sie bspw. 70 Stunden (oder mehr) pro Woche arbeiten, kriegen Sie das gleiche erledigt, wie wenn Sie nur 55 Stunden arbeiten.

Erfolgreiche Menschen wissen, wie wichtig es ist am Wochenende einige Gänge zurück zu schalten, mehr Freizeit zu haben und nicht trotzdem, sondern gerade deswegen noch mehr in der nächsten Woche zu schaffen.

Wenn Sie auch weniger arbeiten und trotzdem produktiever sein möchten, befolgen Sie folgende Tipps:

1. Klinken Sie sich aus

handyKlinken Sie sich über’s Wochenende aus – auch aus Ihrem mobilen Büro. Wenn Sie über Smartphone, Laptop oder Tablet zwischen Freitag und Montag weiterhin mit Ihrer Arbeit verbunden sind, haben Sie Ihre Arbeit nicht wirklich verlassen. Wenn Sie für Ihre Arbeit 24/7 erreichbar sind, dann hindern Sie sich selbst daran neue Energie zu tanken.

Sollte es Ihnen schlichtweg nicht möglich sein das ganze Wochenende Anrufe und E-Mails zu ignorieren, richten Sie sich eigens dafür ein zeitfenster an Wochenenden ein. Kümmern Sie sich bspw. je eine Stunde um Ihre Mails und Rückrufe am Samstag Nachmittag und am Sonntag Vormittag – und die restliche Zeit bleiben Sie nicht erreichbar und haben Wochenende.

2. Vermeiden Sie Hausarbeiten

Hausarbeiten können Ihnen manchmal das ganze Wochenende rauben – wenn das passiert, haben Sie keine Gelegenheit zum Entspannen und Reflektieren. Außerdem fühlt es sich bei den meisten Arbeiten im Haushalt eben nach ganz normaler Arbeit an, wodurch Sie sich selbst in eine Sieben-Tage-Woche manövrieren. Vermeiden Sie das, indem Sie Ihre Hausarbeiten in Ihren normalen Wochenplan integrieren – so wie jede andere Aufgabe auch. Sollten Sie trotz sorgfältiger Planung einige Aufgaben bis zum Wochende nicht geschafft haben, dann erledigen Sie diese eben nächste Woche.

3. Reflektieren Sie sich selbst

Reflektion ist ein mächtiges Instrument, wenn es um Ihr Wachstum geht. Nutzen Sie das Wochenede um zu reflektieren wo Sie gerade stehen – Ihre letzte Woche, Ihre Branche, Ihr Unternehmen, Ihre Tätigkeit. Ohne die ständige Ablenkung der Alltagshektik scheinen einige Dinge in einem ganz anderen Licht. Nutzen Sie Ihre Eindrücke um Ihre nächste Woche noch effizienter werden zu lassen.

4. Treiben Sie Sport

laufenHaben Sie unter der Woche keine Zeit um Sport zu treiben? Jedes Wochenende haben Sie ganze 48 Stunden Zeit dafür. Selbst ein 10-Minuten-Workout lässt Ihr Gehirn Glückshormone produzieren und reduziert dadurch Stress. Außerdem haben Sie beim Sport den besten Zugang zu neuen Ideen. Erfolgreiche Leute wissen, dass draußen die Kreativität nur so zu sprudeln beginnt.

5. Tun Sie etwas aus Leidenschaft

Sie werden überrascht sein was mit Ihnen passiert, wenn Sie an Wochenenden einfach Ihrer Leidenschaft folgen. Ihre Zeit mit Ihrer Leidenschaft zu verbringen ist der beste Weg gegen Stress und öffnet Ihr Bewusstsein für neue Impulse. Dinge wie Musik machen, lesen, schreiben, malen oder einfach nur Fangen mit Ihren Kindern spielen, kann verschiedenste Bereiche Ihres Gehirns stimulieren, die den großen Unterschied in der nächsten Woche ausdmachen könnten.

6. Verbringen Sie Qualitätsfreizeit mit Ihrer Familie

Für die meisten menschen ist das Verbringen von Qualitätsfreizeit mit der Familie der Schlüssel zum richtigen Energie tanken. Die Arbeitswochen sind so hektisch, dass kaum Zeit für die Familie bleibt – lassen Sie das nicht auch noch an Ihren Wochenenden zu. Mit Qualitätsfreizeit ist gemeint, die Zeit wirklich miteinander zu verbringen, sprich nicht nur vor dem Fernseher sitzen, wo man ohnehin nichts voneinander mitbekommt. Gehen Sie mit Ihren Kindern in den Park, führen Sie Ihren Partner ins Restaurant aus, besuchen Sie Ihre Eltern. Glauben Sie mir – Sie werden froh sein, diese Zeit genutzt zu haben.

7. Planen Sie kleine Abenteuer

konzertKaufen Sie sich Tickets für ein Konzert oder ein Musical, reservieren Sie sich Plätze für eine Neueröffnung, machen Sie einen Ausflug. Entkommen Sie einfach mal der täglichen Tretmühle. Probieren Sie etwas aus, was Sie noch nie getan haben – oder etwas, was Sie schon lange nicht mehr getan haben.

Studien belegen, dass die Vorfreude auf etwas tolles der Aktivität den meisten Wert verleihen. Wenn Sie wissen, dass Sie am Samstag irgend etwas tolles unternehmen, erleben Sie die Freude nicht nur an dem Samstag, sondern es hebt Ihre Stimmung für die ganze Woche.

8. Stehen Sie zu der selben Zeit auf

Es ist verführerisch am Wochenende einfach mal bis in die Puppen im Bett liegen zu bleiben, bringt Sie allerdings immer wieder aus Ihrem natürlichen Schlafrythmus. Ihr Körper stellt sich auf bestimmte Zyklen ein, in denen er ausgeruht und erfrischt ist. Eine dieser Zyklen ist, wann Ihre Gehrin zum aufwachen bereit ist, weshalb viele Leute bereits aufwachen, kurz bevor der Wecker losgeht. Wenn Sie am Wochenende länger schlafen als Ihre normale Aufstehzeit, dann fühlen Sie sich müde und groggy. Das ist nicht nur für Ihr Wochenende schade, es macht Sie auch Montags weniger produktiv, weil Ihr Gehirn einfach noch nicht bereit war aufzuwachen. Wenn Sie gerne schlafen oder Schlaf nachholen möchten, dann gehen Sie lieber früher ins Bett.

9. Nehmen Sie sich morgens Zeit für sich selbst

Manchmal ist es schwierig etwas Zeit für sich selbst zu finden, vor allem wenn Sie Familie haben. Wenn Sie sich morgens die Zeit für sich reservieren, kann es entscheidende Unterschiede für Ihre Freude und die Klarheit Ihrer Gedanken ausmachen. Außerdem ist es eine tolle Gelegenheit Ihren Schlafrythmus mit der gleichen Aufstehzeit einzuhalten. In den ersten 2-4 Stunden ist Ihr Gehirn auf hochtouren – nutzen Sie es. Stehen Sie früh auf, betätigen Sie sich zunächst körperlich, dann geistig.

10. Planen Sie die nächste Woche

planenDas Wochenende bietet Ihnen die beste Gelegenheit Ihre nächste Woche zu planen. Allein 30 Minuten Planung erhöht deutlich Ihre Produktivität und reduziert Ihren Stress. Eine geplante und strukturierte Woche wirkt viel leichter zu meistern, weil Sie sich nur noch auf die Ausführung konzentrieren müssen. Sie investieren Minuten und gewinnen dafür Stunden.

Wie Sie Ihre Woche am effizientesten Planen lesen Sie in „To-Do-Listen wirkunsvoll erstellen

 

You may also like...

Bitte warten...

Verwirklichen Sie Ihre Träume - es ist nie zu spät!

Ich helfe Ihnen dabei! Registrieren Sie sich für den KOSTENLOSEN NEWSLETTER und erhalten Sie wertvolle COACHING-Impulse.